Asiatische Wokpfanne

2.666665
(3) 2.7 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Kopf Broccoli (ca. 500 g)  
  •     Salz  
  • 3 (ca. 750 g)  rote Paprikaschoten  
  • 150 g   Zuckerschoten  
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 1 Glas (330 g)  Maiskölbchen  
  • 600 g   Hähnchenfilet  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 5 g   Ingwer  
  • 2 EL   Sesamöl  
  • 400 ml   Kokosmilch (aus der Dose) 
  • 3 TL   Currypaste (aus der Tube) 
  •     Saft von 1 Limette 
  • 50 g   Cashewkerne  
  •     Limettenspalten und Ingwerscheiben zum Garnieren 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Broccoli putzen, waschen, in kleine Röschen teilen. Broccoli in kochendem Salzwasser 4 Minuten garen. Paprika putzen, waschen, in große Stücke schneiden. Zuckerschoten und Lauchzwiebeln putzen, waschen und schräg in Stücke schneiden.
2.
Maiskölbchen abtropfen lassen und längs halbieren. Hähnchenfilet waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen. Knoblauch durch eine Knoblauchpresse drücken, Ingwer fein reiben.
3.
Öl in einem Wok erhitzen. Ingwer und Knoblauch darin kurz andünsten. Fleisch, Paprika und Broccoli zugeben und unter Rühren 6 Minuten braten. Nach der Hälfte der Bratzeit Zuckerschoten, Maiskölbchen und Lauchzwiebeln zugeben.
4.
Mit Kokosmilch ablöschen. Mit Currypaste, Salz und Limettensaft abschmecken. Cashewkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten und über die Wokpfanne streuen. Mit Limettenspalten und Ingwerscheiben garnieren.
5.
Dazu schmeckt Reis.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 510 kcal
  • 2140 kJ
  • 43 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 23 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved