Asiatischer Coq au vin

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4   Hähnchenkeulen (à ca. 250 g )  
  • 2-3 EL   Sojasoße  
  •     Pfeffer  
  • 2 EL   Öl  
  • 1   Stange Zitronengras  
  • 2   rote Chilischoten  
  • 1/8 l   trockener Weißwein  
  • 1/4 l   Hühnerbouillon (Instant) 
  • 1 Dose(n) (400 g)  Kokosmilch  
  • 1   rote Paprikaschote  
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  •     gemahlener Koriander  
  •     Koriander und Limettenspalten zum Garnieren 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Hähnchenkeulen waschen und trocken tupfen. Mit 2 Esslöffel Sojasoße und Pfeffer würzen. Öl in einem Bräter erhitzen. Fleisch darin kräftig anbraten. Zitronengras waschen und in Stücke schneiden.
2.
Chili waschen. Zitronengras und Chili zum Fleisch geben. Mit Wein, Brühe und Kokosmilch ablöschen und aufkochen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 40 Minuten schmoren.
3.
Paprika putzen, waschen und in kleine Streifen schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Gemüse ca. 10 Minuten vor Ende der Garzeit zu den Hähnchenkeulen geben. Soße mit Pfeffer, Koriander und Sojasoße abschmecken.
4.
Hähnchenkeulen mit Koriander und Limettenspalten garnieren. Dazu schmeckt Basmati-Reis.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 570 kcal
  • 2390 kJ
  • 37 g Eiweiß
  • 41 g Fett
  • 9 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: FOTOGRAF, Praktikant

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved