Asiatischer Eierreis

0
(0) 0 Sterne von 5
Asiatischer Eierreis Rezept

Zutaten

Für  Person
  • 50 g   Langkornreis  
  •     Salz  
  • 50 g   tiefgefrorene Erbsen  
  • 2   Lauchzwiebeln  
  • 1/2   Chilischote  
  • 2   Eier  
  • 1 TL   Sojasoße  
  •     Öl für die Pfanne 
  • 1 TL   Butter oder Margarine  
  • 1/2 TL   Curry  
  •     halbierte Peperoni zum Garnieren 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Reis in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten quellen lassen. Überschüssige Flüssigkeit abtropfen lassen. In der Zwischenzeit Erbsen auftauen lassen. Lauchzwiebeln putzen, waschen, in mundgerechte Stücke schneiden. Chili längs einritzen, entkernen und in feine Ringe schneiden. Eier verquirlen. Mit Salz und Sojasoße würzen. In eine leicht mit Öl bestrichene Pfanne geben und stocken lassen. Einmal wenden, kurz weiterbraten und in Stücke schneiden. Fett erhitzen. Lauchzwiebeln, Erbsen und Chili darin andünsten. Reis kurz mit anbraten. Mit Curry würzen. Omelettstücke unterheben und mit halbierter Peperoni garniert servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 450 kcal
  • 1890 kJ
  • 22 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 51 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved