Asiatisches Brühfondue

0
(0) 0 Sterne von 5
Asiatisches Brühfondue Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   Möhren (à ca. 100 g) 
  • 500 Broccoli 
  • 250 Sojasprossen 
  • 400 Lachsfilet 
  • 12   mittelgroße Garnelen 
  • 1,5 Gemüsefond (Glas) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Möhren schälen, waschen und in feine Streifen schneiden. Broccoli putzen, waschen, in kleine Röschen teilen und abtropfen lassen. Sprossen waschen und abtropfen lassen. Lachs waschen, trocken tupfen und in mittelgroße Würfel schneiden. Garnelen aus der Schale brechen, die Rückenseite einritzen und den Darm entfernen. Anschließend waschen und trocken tupfen. Lachs, Garnelen, Möhrenstreifen, Sprossen und Broccoli in getrennte Schälchen oder auf eine Platte geben. Gemüsefond in den Fonduetopf geben und erhitzen. Nach Belieben Lachs, Garnelen, Sprossen, Broccoli und Möhrenstreifen in ein Körbchen geben und in der Brühe ca. 8 Minuten garen. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen. Dazu schmeckt asiatische Pflaumen- und Chilisoße
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 410 kcal
  • 1720 kJ
  • 51 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 14 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved