Backfisch mit Minz-Erbsenpüree

Backfisch mit Minz-Erbsenpüree Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 100 Mehl 
  • 75 Speisestärke 
  • 1/2 TL  Backpulver 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2 EL  Zitronensaft 
  • 600 Seelachsfilet 
  • 1   Zwiebel, 3–4 EL Butter 
  • 1 TL  Gemüsebrühe (instant) 
  • 500 TK-Erbsen 
  • 4 Stiel(e)  Minze 
  • 1 Öl zum Frittieren (z. B. Sonnenblumenöl) 

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Für den Backteig Mehl, Stärke, Backpulver und 1 TL Salz mischen. Mit Zitronensaft und ca. 180 ml Wasser glatt rühren. Fisch waschen, trocken tupfen, in Portionsstücke schneiden.
2.
Für das Erbsenpüree Zwiebel schälen, fein würfeln. In heißer Butter andünsten. 200 ml Wasser, Brühe und gefrorene Erbsen zufügen. Aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln. Minze waschen, trocken tupfen, Blätter hacken.
3.
Erbsen mit einem Stabmixer pürieren. Minze unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Warm halten.
4.
Inzwischen Frittieröl in einer Fritteuse oder einem weiten Topf auf ca. 180 °C erhitzen (es ist heiß, wenn an einem Holzspieß kleine Bläschen aufsteigen). Fischstücke mit einer Gabel durch den Teig ziehen und portionsweise im heißen Öl ca. 5 Minuten ausbacken, dabei einmal wenden.
5.
Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Alles anrichten. Dazu passen Potato wedges und Remoulade.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 570 kcal
  • 37g Eiweiß
  • 22g Fett
  • 52g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto:

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved