Backhendel-Filet vom Blech

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 600 g   Kartoffeln  
  • 100 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 4-5 EL   weißer Balsamico-Essig  
  • 1/2 TL   mittelscharfer Senf  
  • 1 EL   Öl  
  • 4   kleine Hähnchenfilets (à ca. 125 g) 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 100 g   Weißbrot  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 250 g   Kirschtomaten  
  • 4   Gewürzgurken (à ca. 35 g) 
  • 1 Bund   Schnittlauch  
  • 1 Prise   Zucker  
  •     Backpapier und Fett für das Blech 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen und in kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen. Abgießen, abschrecken und die Schale abziehen. Kartoffeln in Scheiben schneiden. Gemüsebrühe aufkochen, Essig zufügen, Senf unterrühren und Öl unterschlagen und über die Kartoffelscheiben gießen.
2.
Kartoffeln abkühlen lassen. Inzwischen Fleisch waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Brot fein zerreiben. Ei und 2 Esslöffel Wasser verquirlen. In einen tiefen Teller geben. Fleisch erst in Ei und anschließend in Brot wenden.
3.
Backblech mit Backpapier auslegen und fetten. Hähnchenfilet daraufsetzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 30-35 Minuten backen. Nach der Hälfte der Backzeit wenden.
4.
Inzwischen Tomaten putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Gurken in feine Scheiben schneiden. Schnittlauch waschen, trocken schütteln, einige Halme zum Garnieren zur Seite legen, restlichen Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.
5.
Kartoffeln kräftig mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Gurken, Schnittlauch und Tomaten untermischen, vorsichtig vermengen und nochmals mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Kartoffelsalat und Hähnchen auf einer Platte anrichten.
6.
Mit Schnittlauch garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 360 kcal
  • 1510 kJ
  • 36 g Eiweiß
  • 6 g Fett
  • 38 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved