Bacon-Frikadellen

Aus Mutti 1/2015
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Portionen
  • 1   Brötchen (vom Vortag)  
  • 1   Zwiebel  
  • 4 Stiel(e)   Petersilie  
  • 500 g   gemischtes Hackfleisch  
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 2 TL   mittelscharfen Senf  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1–2 TL   Edelsüß-Paprikapulver  
  • 1 Scheibe   Bacon  
  • 3 EL   Öl  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
1 Brötchen (vom Vortag) in einer Schüssel mit kaltem Wasser einweichen und gut ausdrücken. 1 Zwiebel schälen, fein würfeln. 4 Stiele Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und fein hacken.
2.
500 g gemischtes Hackfleisch, 1 Ei (Gr. M), 2 TL mittelscharfen Senf, Zwiebel, Brötchen und Petersilie in eine Schüssel geben. Kräftig mit Salz, ­Pfeffer und 1–2 TL Edelsüß-Paprikapulver würzen und mit den Händen verkneten.
3.
Mit angefeuchteten Händen 8 Frikadellen formen. Mit je 1 Scheibe Bacon (Früh­stücksspeck) umwickeln. Dabei die Baconenden leicht andrücken. 3 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Frikadellen darin von jeder Seite ca. 6–8 Minuten knusprig braten.
4.
Du bekommst eine genauere Beschreibung im Rezept für die klassischen Frikadellen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 530 kcal

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved