Bärlauch-Gribiche zu Spargel

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1,5 kg   weißer Spargel  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 2 Bund   Bärlauch  
  • 3 TL   Senf  
  • 1 EL   Weinessig  
  • 200 ml   Olivenöl  
  • 2–3 TL   Kapern  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Zucker  
  • 800 g   kleine, festkochende Kartoffeln  
  • 1   unbehandelte Zitrone  
  • 1 EL   Butter  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Spargel waschen, schälen, holzige Enden abschneiden. Eier in kochendem Wasser ca. 10 Minuten garen, in kaltem Wasser abschrecken und pellen. Bärlauch waschen, trocken tupfen, grobe Stiele entfernen und ##Bärlauch## hacken.
2.
Eier aufschneiden, Eigelbe herausnehmen und auf einem kleinen Teller mit einer Gabel zerdrücken. Senf und Essig zugeben und gründlich vermengen. Eigelb-Senf-Mischung und gehackten Bärlauch in einen hohen Rührbecher geben.
3.
Öl nach und nach mit dem Pürierstab untermixen. ##Kapern## und Eiweiß hacken und unterheben. Gribiche mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken. Kartoffeln gründlich waschen und in kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen.
4.
2 Liter Wasser mit 1 TL Salz aufkochen. Zitrone heiß waschen, trocken reiben und in Scheiben schneiden. 1 EL Zucker und Zitronenscheiben ins Wasser geben. Spargel darin ca. 15 Minuten garen. Kartoffeln abgießen und pellen.
5.
Butter in einem Topf schmelzen. Kartoffeln darin schwenken, mit Salz und ##Pfeffer## würzen. Spargel herausnehmen, abtropfen lassen, mit Kartoffeln und Gribiche anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 720 kcal
  • 3020 kJ
  • 14 g Eiweiß
  • 56 g Fett
  • 36 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved