Bärlauch-Salsicce-Fusilli

Aus LECKER 4/2015
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   großes Bund Bärlauch  
  • 50 ml   + 1 EL Olivenöl  
  •     Salz  
  • 150 g   Ciabatta (vom Vortag) 
  • 300 g   Salsicce (italienische Fenchelbratwurst; ungebrüht) 
  • 400 g   Nudeln (z. B. Fusilli) 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Für die Soße Bärlauch verlesen, waschen, trocken tupfen und grob hacken. 50 ml Olivenöl und Bärlauch mit dem Stabmixer fein pürieren.
2.
3–4 l Salzwasser (1 TL Salz pro Liter) aufkochen. Brot zerzupfen. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Salsicce längs einschneiden und die Brätmasse mit einem Löffel aus der Wurstpelle lösen. Oder die Masse aus der Pelle direkt in die Pfanne drücken.
3.
Ca. 5 Minuten braten, ­dabei mit dem Pfannenwender etwas zerkleinern. Brot ca. 3 Minuten mitrösten.
4.
Nudeln im kochenden Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Abgießen und dabei ca. 100 ml Nudelwasser auffangen. Nudeln zurück in den Topf geben. Nudelwasser, Bärlauch­soße und die Salsicce-Mischung unterheben, anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 830 kcal
  • 24 g Eiweiß
  • 38 g Fett
  • 92 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved