Baiser-Törtchen mit Kastaniencreme

0
(0) 0 Sterne von 5
Baiser-Törtchen mit Kastaniencreme Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 650 rohe Esskastanien (Maronen) mit Schale (ersatzw. 500 g geschälte) 
  • 200 ml  + 6-7 EL Milch 
  • 75 Zucker 
  • 2   Päckch. Vanillin-Zucker 
  • 2 EL (25 g)  Butter 
  •     Salz 
  • 300 Schlagsahne 
  • 6-8 (ca. 7 cm Ø)  fertige Baiser-Törtchen 
  • 6-8 TL  Kuchenglasur 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Maronen schälen und mit 1/4 l Wasser aufkochen. Zugedeckt ca. 30 Minuten garen, bis das Wasser fast aufgesogen ist. 200 ml Milch, Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker, Butter und 1 Prise Salz zufügen. Ca. 20 Minuten köcheln, bis die Milch fast aufgesogen ist und die Maronen zerfallen sind, dabei öfter umrühren. Masse noch heiß fein pürieren. 6-7 EL Milch einrühren. Evtl. durch ein feines Sieb streichen. Creme auskühlen lassen
2.
Sahne und 1 Päckchen Vanillin-Zucker steif schlagen. In einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Abwechselnd jeweils etwas Sahne auf die Baisers spritzen und die Kastaniencreme darauf geben (evtl. durch eine Kartoffelpresse drücken). Mit einem Sahnetuff abschließen
3.
Glasur in der Flasche ca. 10 Minuten in kochendem Wasser schmelzen. Törtchen damit verzieren. Trocknen lassen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

7 Personen ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 50 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved