Baisertörtchen mit Rhabarberkompott

0
(0) 0 Sterne von 5
Baisertörtchen mit Rhabarberkompott Rezept

Zutaten

Für Törtchen
  • 4   Eiweiß (Größe M) 
  • 1 TL  Zitronensaft 
  • 1 Prise  Salz 
  • 300 Zucker 
  • 75 Halbbitter - Kuvertüre 
  • 600 Rhabarber 
  • 1/4 roten Johannisbeersaft ©gibt es nicht mehr im Handel 
  •     !!© 
  • 1 Päckchen  Vanillin - Zucker 
  • 30 Speisestärke 
  • 1 TL (ca. 5 g)  Butter 
  • 30 kernige Haferflocken 
  • 125 Schlagsahne 
  •     Öl und Alufolie 
  •     Backpapier 

Zubereitung

300 Minuten
leicht
1.
2 Backbleche mit Backpapier auslegen und 10-12 Kreise (8 cm Ø) daraufzeichnen. Eiweiß, Zitronensaft und Salz in einer Metallschüssel im heißen Wasserbad steif schlagen. Nach und nach 250 g Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Masse in eine Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen. Auf jeden Kreis eine Tupfenrand spritzen und die Mitte schneckenförmig ausspritzen. Im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten (E-Herd: 100 °C/ Gas: Stufe 1) ca. 30 Minuten backen. (Beim E-Herd mit Ober- und Unterhitze und Gas, die Backofentür einen Spalt breit offen halten). Nach 30 Minuten herunterschalten (E-Herd: 75 °C/ Gas: Stufe 1) und 3-3 1/2 Stunden trocknen. Kuvertüre grob hacken und im heißen Wasserbad schmelzen. Ausgekühlte Baisertörtchen mit Kuvertüre ausstreichen. Restliche Kuvertüre in einen Gefrierbeutel füllen und eine kleine Ecke abschneiden. Kuvertüre in Streifen über die Tupfen spritzen und trocknen lassen. Inzwischen Rhabarber putzen, waschen und schräg in Scheiben schneiden. Johannesbeersaft, 1 Esslöffel Zucker und Vanillin-Zucker aufkochen. Rhabarberstücke 3-5 Minuten darin dünsten. Mit einer Schaumkelle herausheben und abtropfen lassen. Speisestärke und 1/8 Liter kaltes Wasser glatt rühren. In den Saft rühren und kurz aufkochen lassen. Rhabarber unterheben und auskühlen lassen. Inzwischen restlichen Zucker karamellisieren. Fett und Haferflocken unterrühren und auf eine mit Öl bestrichene Alufolie geben. Auskühlen lassen. Kompott in die Törtchen verteilen. Kurz vor dem Servieren Sahne steif schlagen und in eine Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Auf jedes Törtchen einen Tuff spritzen und mit Haferflockenkrokant bestreuen
2.
Zubereitungzeit 5 - 5 1/2 Stunden
3.
Tipp: Auch beim E-Herd mit Ober- und Unterhitze können 2 Backbleche eingeschoben werden. Einfach Bleche während der Backzeit zwei - dreimal umsetzen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

11 Törtchen ca. :
  • 250 kcal
  • 1050 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved