Balsamico-Hähnchen mit Paprikagemüse

0
(0) 0 Sterne von 5
Balsamico-Hähnchen mit Paprikagemüse Rezept

Zutaten

Für Personen
  •     1 (ca. 500 g) Baby-Ananas 
  • 1   rote und orange Paprikaschote (à ca. 150 g) 
  • 1   rote Zwiebel 
  • 30 Ingwerknolle 
  • 2   Hähnchenbrüste (mit Haut und Knochen; à ca. 400 g) 
  •     Salz 
  •     weißer Pfeffer 
  • 2 EL  Öl 
  • 1 TL  Fenchelsamen 
  • 60 ml  Balsamico-Essig 
  • 100 ml  Chilisoße 
  • 1 TL  Speisestärke 
  •     Koriander und Chilischoten 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Ananas putzen, sorgfältig schälen und in Scheiben schneiden. Einige Scheiben ganz lassen, Rest klein schneiden. Paprika halbieren, putzen und in Streifen schneiden. Zwiebel schälen, halbieren und in Ringe schneiden.
2.
Ingwer schälen und fein würfeln. Hähnchenfilets vom Knochen schneiden, waschen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer einreiben. Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin von jeder Seite 2-3 Minuten kräftig anbraten, herausnehmen und in eine Auflaufform oder auf ein Backblech geben.
3.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 6-8 Minuten garen. In der Zwischenzeit im Bratfett das vorbereitete Gemüse anbraten. Fenchel zugeben, kurz mitrösten. Mit Essig, Chilisoße und 150 ml Wasser ablöschen.
4.
2-3 Minuten köcheln lassen. Stärke mit etwas Wasser glatt rühren, Soße damit binden. 1 Minute unter Rühren köcheln lassen. Mit Salz abschmecken. Fleisch mit dem Gemüse anrichten. Mit Koriander und Chilischoten garnieren.
5.
Dazu schmeckt Reis.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 360 kcal
  • 1520 kJ
  • 33 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 23 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved