Bami Goreng

0
(0) 0 Sterne von 5
Bami Goreng Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 300 dünne, asiatische Eiernudeln 
  •     Salz 
  • 150 Lauchzwiebeln 
  • 1   Pak-choi (Chinesischer Senfkohl; ca. 400 g) 
  • 3   Knoblauchzehen 
  • 10 frischer Ingwer 
  • 2   rote Chilischoten 
  • 8 (ca. 250 g)  rohe Garnelenschwänze mit Schale 
  • 500 Hähnchenfilet 
  • 8 EL  Erdnussöl 
  • 1/8 klare Hühner-Bouillon (Instant) 
  • 6 EL  Sojasoße 
  •     Kresseblüten und asiatischen Schnittlauch 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Nudeln in kochendes Salzwasser geben und 2-3 Minuten garen. Auf ein Sieb gießen, unter kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen. Lauchzwiebeln und Pak-Choi putzen und waschen. Lauchzwiebeln schräg in Stücke, Pak-choi in breite Streifen schneiden.
2.
Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Chilischoten längs aufschneiden, Kerne entfernen und die Schoten ebenfalls fein hacken. Garnelen waschen, bis auf die Schwanzflosse, schälen und den Darm entfernen.
3.
Hähnchenfilets waschen, trocken tupfen und in feine Streifen schneiden. Etwas Erdnussöl in einem Wok oder in einer großen Pfanne erhitzen, die Nudeln anbraten und herausnehmen. Nochmals etwas Öl in dem Wok erhitzen und das Fleisch anbraten.
4.
Garnelen, Lauchzwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Chili zufügen und unter Rühren mitbraten. Pak-choi zufügen und ebenfalls kurz mitbraten. Mit Hühnerbrühe ablöschen, etwas Sojasoße zufügen und die Nudeln unterrühren.
5.
Nochmals kurz weiterbraten und mit Sojasoße und Salz abschmecken. Mit Kresseblüten und asiatischem Schnittlauch garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 660 kcal
  • 2770 kJ
  • 49g Eiweiß
  • 30g Fett
  • 41g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved