Bananenmuffins

Aus LECKER 12/2019
3.8
(5) 3.8 Sterne von 5
Bananenmuffins Rezept

Die Bananen im Obstkorb sind fast schwarz? Perfekt! Hokuspokus – schon süßen sie den Teig für diese superleckeren Bananenmuffins, die bereits zum Frühstück fantastisch schmecken.

Zutaten

Für Stück
  • 60 Butter 
  • 4   sehr reife Bananen 
  • 1   kleiner Apfel (z. B. Cox Orange) 
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 200 Dinkelmehl (Type 630) 
  • 60 Mandeln 
  •     Zimt 
  • 2 TL  Backpulver 
  • 2 EL  Mandelblättchen 

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Ofen vorheizen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller). 10 Mulden ­eines Muffinblechs mit etwas Butter ausstreichen. 60 g Butter schmelzen, etwas abkühlen lassen.
2.
Bananen schälen, mit einer Gabel zu feinem Mus zerdrücken. Apfel schälen und rund ums Kerngehäuse abreiben. Obst, Eier und die flüssige Butter verrühren. Mehl, Mandeln, 1 TL Zimt und Backpulver mischen, kurz unterrühren. Den Teig in den Muffinmulden verteilen und mit den Mandelblättchen bestreuen. Im vorgeheizten Ofen 20–25 Minuten backen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 230 kcal
  • 6 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 25 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved