Bananen-Reis-Brot

0
(0) 0 Sterne von 5
Bananen-Reis-Brot Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 150 Naturreis, gemahlen 
  • 1 Prise  Zucker 
  • 1 Prise  Trockenhefe 
  • 100 Mineralwasser, ca., kohlensäurehaltiges 
  •     Für den Teig: 
  • 1   Sauerteig - Ansatz 
  • 1 EL  Zuckerrübensirup 
  •     300 g Banane(n), püriert 
  • 550 Mineralwasser, kohlensäurehaltiges 
  • 700 Naturreis, gemahlen 
  • 1   Piment, gemahlen 
  • 2   Kardamom, gemahlen 
  • 3 TL  Salz 
  • 2 EL  Öl, (Bio Sonnenblumenöl) 
  •     Sonnenblumenkerne, ganz 
  •     Olivenöl, o. Wasser 

Zubereitung

40 Minuten
1.
Zubereitung Sauerteigansatz: In ein 720 ml Schraubglas den Naturreis rein mahlen, 1 Prise Trockenhefe und 1 Prise Zucker dazu, vermischen, nun ca. 100 g kohlensäurehaltiges Mineralwasser zugießen, verrühren, es soll eine dickflüssige Pampe werden, Deckel schließen und bei warmer Zimmertemperatur gären lassen.
2.
Hauptteig: Sauerteigansatz in eine Rührschüssel geben und das Glas mit einem Teil kohlensäurehaltigem Mineralwasser ausspülen und dazu geben. Alles mit restlichem Wasser und Zuckerrübensirup vermischen und Bananenbrei sowie 700 g Naturreis gem., 1 Piment gem.
3.
und 2 Kardamom mit gem. gut darin verrühren. 3 Tl Salz und zum Schluss noch Bio Sonnenblumenöl* unterrühren.
4.
In eine 30 cm mit Backpapier ausgelegte Kastenbackform gießen und glatt schütteln, dick mit Sonnenblumenkernen bestreuen, diese ein wenig in den Teig drücken. Bei warmer Zimmertemperatur mit einem feuchten Leinentuch abgedeckt gehen lassen, wenn sich Risse im Teig zeigen, kann man es abbacken.
5.
Ich lasse es über Nacht im Backofen und backe es vorm Aufstehen bzw. vorm Frühstück ab.
6.
In den kalten Backofen und bei ca. 150°C Heißluft ca. 120 min backen, Nadelprobe, die Oberfläche mit Öl oder Wasser einstreichen, noch ca. 10 min in der Backform lassen, diese dann seitwärts kippen, am Backpapier fassen und das Brot auf ein Kuchenrost ziehen.
7.
ganz abkühlen lassen und erst jetzt das Backpapier entfernen, ist sehr feucht, ohne klitsch zu sein.
8.
* mit dem Öl im Teig kann man das Brot nach dem Abkühlen, anschneiden, sollte man Öl weglassen oder vergessen haben, empfiehlt es sich, gut 24 Stunden das Brot ruhen lassen, es klebt sonst am Messer.
9.
Brot umdrehen und von unten mit einem Sägemesser anschneiden.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved