Bandnudeln mit Hasenfleischsoße

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Hasenkeulen (à 400 g)  
  • 2   Zwiebeln  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1   große Möhre  
  • 2   Stangen Staudensellerie  
  • 2 EL   Olivenöl  
  • 1 Dose(n) (425 ml)  geschälte Tomaten  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1/4 l   Rotwein  
  • 1 Glas (400 ml)  Wildfond  
  • 2   Lorbeerblätter  
  • je 1   Zweig Rosmarin und  
  •     Thymian  
  • 250 g   breite Bandnudeln  
  • 4 EL   Preiselbeeren (aus dem Glas) 
  • 4   Pfirsichhälften (aus der  
  •     Dose)  
  •     Thymian zum Garnieren 

Zubereitung

0 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen, trocken tupfen und vom Knochen lösen. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken. Möhre und Sellerie putzen, waschen und fein würfeln. Öl in einem Bräter erhitzen. Fleisch darin anbraten. Zwiebeln, Knoblauch und Gemüse kurz mit anschmoren. Tomaten in der Dose zerkleinern und mit dem Saft zum Fleisch geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Wein und Fond zugießen. Lorbeerblätter, Rosmarin und Thymian zugeben. Alles aufkochen und ca. 2 Stunden garen. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser 8-10 Minuten garen. Preiselbeeren in die Pfirsichhälften füllen. Fleischsoße mit den Nudeln und Pfirsichen servieren. Evtl. mit Thymian garnieren
2.
Zubereitungszeit ca. 2 1/2 Stunen. E 53,72 g/ F 12,68 g/ KH 59,12 g
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 650 kcal
  • 2730 kJ
  • 53 g Eiweiß
  • 72 g Fett

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved