Bandnudeln mit Spinat-Sahne-Soße

0
(0) 0 Sterne von 5
Bandnudeln mit Spinat-Sahne-Soße Rezept

Zutaten

Für  Personen
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 1/2 Bund   Majoran  
  • 2 EL   Öl  
  • 300 g   tiefgefrorener Rahm-Blattspinat  
  • 250 ml   Milch  
  • 300 g   Bandnudeln (z. B. Ricciarelle) 
  •     Salz  
  • 50 g   Pinienkerne  
  • 100 g   Frühstücksspeck in Scheiben  
  •     schwarzer Pfeffer  
  •     geriebene Muskatnuss  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen und würfeln. Majoran waschen, trocken tupfen, etwas zum Garnieren beiseite legen, Rest fein hacken. Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Majoran darin andünsten. Spinat und Milch zugeben, zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten garen. Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, herausnehmen. Speck in die heiße Pfanne geben und knusprig braten. Soße fein pürieren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Nudeln abgießen, abtropfen lassen. Nudeln mit Soße servieren. Speck und Pinienkerne darauf verteilen. Mit restlichem Majoran garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 570 kcal
  • 2390 kJ
  • 19 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 62 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved