Bandnudeln in Tomaten-Paprikasoße

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 120 g   breite Bandnudeln  
  •     Salz  
  • 3   bunte Paprikaschoten  
  • 250 g   Putenfilet  
  • 1-2   Knoblauchzehen  
  • 2 EL   Olivenöl  
  •     Pfeffer  
  • 1   Topf Oregano  
  • 200 ml   Tomaten-Gemüsesaft  
  • 30 g   mittelalter Goudakäse  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Nudeln in kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten garen, anschließend abtropfen lassen. Inzwischen Paprika putzen, waschen, in mundgerechte Stücke schneiden. Putenfilet waschen, trocken tupfen, in Scheiben schneiden. Knoblauch schälen, durch eine Knoblauchpresse drücken. Olivenöl erhitzen. Knoblauch darin andünsten. Putenfleisch goldbraun braten, mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. Paprika im Bratfett kräftig anbraten. Oregano waschen, Blätter abzupfen. Gemüse mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen. Mit Tomatensaft ablöschen, 5 Minuten bei starker Hitze einkochen lassen. Nudeln, Fleisch und vorbereitetes Gemüse mischen und in eine Auflaufform füllen. Käse reiben und darüberstreuen. Im vorgeheizten Backofen auf höchster Stufe kurz gratinieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 290 kcal
  • 1210 kJ
  • 24 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 26 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved