Barbecue-Spieße

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   rote Zwiebeln  
  • 40 g   geräucherter durchwachsener Speck  
  • 1 Glas (212 ml)  Maiskölbchen  
  • 400 g   Schweinefilet  
  • 400 g   rote Paprikaschoten  
  • 750 g   tiefgefrorene würzige Kartoffelschnitze mit Schale  
  • 2 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 200 ml   Barbecue-Soße  
  •     Curry  
  •     Petersilie zum Garnieren 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen, halbieren oder vierteln. Speck in schmale Stücke schneiden. Mais abtropfen lassen. Schweinefilet waschen, in große Würfel schneiden. Paprika putzen, waschen, ebenfalls in Stücke schneiden.
2.
Vorbereitete Zutaten abwechselnd auf Spieße stecken. Tiefgefrorene Kartoffelschnitze auf einem Backblech ausbreiten. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Gas: Stufe 4) 18-22 Minuten backen.
3.
Inzwischen vorbereitete Spieße im heißen Öl unter gelegentlichem Wenden ca. 12 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Barbecue-Soße anrichten. Mit Curry bestäubt und mit Petersilie garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 620 kcal
  • 2600 kJ
  • 30 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 69 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved