Barschragout mit grünem Spargel

Barschragout mit grünem Spargel Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 500 Kartoffeln 
  •     Salz 
  • 500 grüner Spargel 
  • 4   Schalotten oder 1 kleine Zwiebel 
  • 1 Bund  Petersilie 
  • 100 ml  Weißwein 
  • 1   Lorbeerblatt 
  • 500 Barschfilet 
  • 1 Prise  Zucker 
  • 200 Schlagsahne 
  • 3 EL  Meerrettich (aus dem Glas) 
  • 2 EL  Speisestärke 
  •     Zitronensaft 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen und in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Grünen Spargel waschen, unteres Drittel schälen und die holzigen Enden abschneiden. Schalotten schälen und vierteln. Petersilie waschen und trocken tupfen. Schalotten, Weißwein, 1/8 Liter Salzwasser, Lorbeerblatt und die Hälfte der Petersilie aufkochen. Barschfilet waschen, trocken tupfen und in grobe Würfel schneiden. Fischwürfel in dem Sud ca. 5 Minuten gar ziehen lassen. Vorsichtig herausnehmen und beiseite stellen. In der Zwischenzeit Salzwasser mit 1 Prise Zucker in einem Topf aufkochen. Spargel darin 5-8 Minuten garen. Fischsud durch ein Sieb gießen und wieder in den Topf geben. Sahne und Meerrettich zufügen und aufkochen lassen. Speisestärke und etwas Wasser glatt rühren, unter Rühren in die Soße gießen und nochmals kurz aufkochen lassen. Mit Zitronensaft und Zucker abschmecken. Fischwürfel in der Soße erwärmen. Restliche Petersilie, bis auf etwas zum Garnieren, hacken. Alles auf Tellern anrichten. Kartoffeln mit Petersilie bestreuen und garnieren

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 420 kcal
  • 1760 kJ
  • 28g Eiweiß
  • 22g Fett
  • 24g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved