Bauch vom Susländer Schwein in Teriyakisoße mit Gemüsesalat

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 600 g   magerer Schweinebauch (ohne Knorpel und Schwarte; vom Fleischer) 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1 TL   abgeriebene Zitronenschale  
  • 400 g   Gemüse der Saison (z. B. Möhre, weißer Rettich,  
  •     grüner Spargel)  
  •     Saft von 1⁄2 Limone 
  • 4 EL   Sesamöl  
  •     Salz  
  •     Chilipulver  
  •     Zucker  
  • 2–3 Stiel(e)   Koriander  
  •     essbare Blüten (z. B. Karma-Orchideen) 
  •     Saft von 1⁄2 Limone 
  • 100 g   Mayonnaise  
  • je 50 ml   Sojasoße und Sesamöl  
  •     Salz  
  •     Chilipulver  
  •     Zucker  

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Am Vortag Schweinebauch waschen und trocken tupfen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronenschale rundherum einreiben. Zugedeckt über Nacht kalt stellen
2.
Am nächsten Tag den Schweinebauch in einer Pfanne ohne Fett erst auf der Hautseite bei starker Hitze 3–4 Minuten anbraten, dann auf der Fleischseite 2–3 Minuten weiterbraten. Auf einem Blech im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 150 °C/ Umluft: 125 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 30 Minuten braten
3.
Für den Salat Gemüse putzen bzw. schälen, waschen und in feine Streifen
4.
schneiden (oder auf dem Gemüsehobel schneiden). Saft von 1⁄2 Limone, Sesamöl, Salz, Chili und Zucker verrühren. Koriander waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen. Mit den Gemüsestreifen und Blüten mischen
5.
Für die Asia-Mayonnaise Limonensaft, Mayonnaise, Sojasoße und Sesamöl verrühren. Mit Salz, Chili und Zucker abschmecken
6.
Schweinebauch etwas abkühlen lassen, dann in sehr dünne Scheiben schneiden. Auf vier Teller verteilen und mit der Asia-Mayonnaise beträufeln. Gemüsesalat in der Mitte darauf anrichten. Je 1–2 EL Teriyakisoße darüberträufeln
7.
Wartezeit 12 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 670 kcal
  • 2810 kJ
  • 29 g Eiweiß
  • 57 g Fett
  • 6 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved