Bauernfrühstück mit Spätzle und Bratwürstchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 5 EL   Öl  
  • 1 Packung (400 g)  frische Spätzle (Kühlregal) 
  • 12   Nürnberger Bratwürste (à ca. 21 g) 
  • 6   Eier (Größe M) 
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1/2   Kopfsalat  
  • 200 g   Tomaten (z. B. "Rote Perle") 
  • 1/4 Bund   Schnittlauch  
  • 3 EL   Weißwein-Essig  
  • 1 Prise   Zucker  

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
1 EL Öl in großen Pfanne (29 cm Ø) erhitzen. Spätzle darin unter Wenden ca. 2 Minuten anbraten, herausnehmen. Würstchen schräg halbieren. 1 EL Öl in die Pfanne geben und Würstchen darin unter Wenden 4–5 Minuten scharf anbraten
2.
Eier verquirlen, kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Das Weiße der Lauchzwiebeln in die Pfanne geben und ca. 1 Minute mit anbraten. Spätzle zurück in die Pfanne geben. Alles gut in der Pfanne verteilen. Eier angießen und zugedeckt bei geringer Hitze ca. 15 Minuten stocken lassen. Zum Schluss das Grün der Lauchzwiebeln darüberstreuen
3.
Inzwischen Salat putzen, waschen und in einem Sieb gut abtropfen lassen. Tomaten waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Ringe schneiden. Schnittlauch und Essig verrühren, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Nach und nach 3 EL Öl darunterschlagen. Salat, Tomaten und Vinaigrette mischen. "Bauern-Frittata" in Stücke schneiden und auf Tellern anrichten. Salat dazugeben. Dazu schmeckt Kräuterquark
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 680 kcal
  • 2850 kJ
  • 28 g Eiweiß
  • 46 g Fett
  • 38 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved