Bauernsalat zu marinierten Nackensteaks

0
(0) 0 Sterne von 5
Bauernsalat zu marinierten Nackensteaks Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   Schweinenackensteaks (à ca. 175 g) 
  • 1   kleine Zwiebel 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 1/2 Bund  Thymian 
  • 1/8 Olivenöl 
  • 1 kg  Tomaten 
  • 1 (ca. 400 g)  Salatgurke 
  • 1/2 (ca. 175 g)  Gemüsezwiebel 
  • 3-4 EL  Kräuteressig 
  • 1 Messerspitze  getrockneter Thymian und Majoran 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 20 grüne und schwarze Oliven 
  • 1 Packung (250 g)  Magerquark 
  • 150 Vollmilch-Joghurt 
  •     frischer Majoran grober Pfeffer 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen, trocken tupfen und in eine flache Form legen. Zwiebel und eine Knoblauchzehe schälen. Zwiebel in Ringe schneiden und auf dem Fleisch verteilen. Knoblauch fein hacken. Thymian waschen, trocken tupfen und Blättchen von den Stielen zupfen.
2.
Die Hälfte Olivenöl, Knoblauch und Thymian verrühren und über das Fleisch gießen. Zugedeckt an einem kühlen Ort 3-4 Stunden marinieren lassen. Tomaten und Gurke waschen und putzen. Tomaten und 3/4 der Gurke in Scheiben schneiden.
3.
Gemüsezwiebel schälen, vierteln und in Scheiben schneiden. Essig, Thymian, Majoran, Salz und Pfeffer verrühren. Restliches Öl darunter schlagen. Salatzutaten und Oliven vorsichtig mit der Vinaigrette mischen und etwas ziehen lassen.
4.
Restliche Gurke fein raspeln. Quark und Joghurt glatt rühren. Gurkenraspel etwas ausdrücken und zufügen. Übrige Knoblauchzehe schälen, durch eine Knoblauchpresse pressen, zum Quark geben und alles verrühren.
5.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fleisch etwas abtropfen lassen und auf einem Grill oder in einer Pfanne von jeder Seite 4-5 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch, Salat und Tsatsiki auf einer Platte anrichten und nach Belieben mit Majoran und grobem Pfeffer bestreut servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 680 kcal
  • 2850 kJ
  • 45g Eiweiß
  • 48g Fett
  • 14g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved