Bayerische Creme auf Kaki-Früchten

0
(0) 0 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 7 Blatt   weiße Gelatine  
  • 4   Eigelb  
  • 100 g   Zucker  
  • 1   Vanilleschote  
  • 1 Prise   Salz, 1/2 l Milch  
  • 250 g   Schlagsahne  
  • 2   Kaki-Früchte oder 3-4 Pfirsichhälften (Dose) 
  •     Melisse z. Verzieren  

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
Gelatine einweichen. Eigelb mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Zucker unter weiterem Schlagen einrieseln lassen, bis er sich vollständig gelöst hat
2.
Vanilleschote längs aufschneiden. Mark herauskratzen. Mark, Schote, Salz und Milch aufkochen. Dann die Schote herausnehmen. Milch in dünnem Strahl mit dem Schneebesen in die Eigelbcreme schlagen
3.
Creme in den Topf gießen und langsam erhitzen (nicht kochen lassen!). Vom Herd nehmen und die ausgedrückte Gelatine in der Creme auflösen. Dann im kalten Wasserbad unter mehrmaligem Umrühren abkühlen lassen, bis die Creme zu gelieren beginnt
4.
Sahne steif schlagen und unter die Creme ziehen. In 4 Förmchen oder 1 große Schüssel füllen. Mindestens 3 Stunden kalt stellen
5.
Kakis waschen (bei harter Schale diese abziehen), halbieren und in Spalten schneiden. Creme stürzen und mit den Früchten anrichten. Evtl. verzieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 350 kcal
  • 1470 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 29 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved