Bayerische Creme in Himbeerpüree

0
(0) 0 Sterne von 5
Bayerische Creme in Himbeerpüree Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4 Blatt  weiße Gelatine 
  • 1   Vanilleschote 
  • 1/4 Milch 
  • 2   Eigelb 
  • 50 Zucker 
  • 200 Schlagsahne 
  • 1 Packung (300 g)  tiefgefrorene Himbeeren 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 1 EL  Zitronensaft 
  • 2   Kiwis 
  • 2   frische Feigen (ersatzweise Früchte aus der Dose) 
  •     Zitronenmelisse 
  • 1 EL  Puderzucker 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Vanilleschote der Länge nach aufschneiden, das Mark herausschaben. Milch mit Vanillemark und -schote aufkochen. Eigelb mit Zucker verrühren. Vanilleschote aus der Milch nehmen.
2.
Milch unter ständigem Rühren zum Eigelb-Zucker-Gemisch geben, in den Topf zurückgießen und bei schwacher Hitze rühren, bis die Masse leicht andickt. Vom Herd ziehen. Gelatine ausdrücken und in die Masse einrühren.
3.
Die Vanillecreme im eiskalten Wasserbad unter ständigem Rühren erkalten lassen. Sahne steif schlagen. Sobald die Creme zu gelieren beginnt, die Sahne unterziehen. Creme sofort in 4 kalt ausgespülte Förmchen füllen und mindestens 2 Stunden kalt stellen.
4.
Himbeeren auftauen lassen, dann mit dem Schneidstab des Handrührgeräts pürieren, durch ein Sieb streichen und mit dem Vanillin-Zucker und Zitronensaft abschmecken. Kiwis schälen. Feigen vorsichtig waschen.
5.
Beides in Scheiben schneiden. Creme am Förmchenrand lösen, kurz in heißes Wasser tauchen und auf Teller stürzen. Himbeermark um die Creme gießen. Mit den Früchten und der Melisse verzieren. Tellerrand mit Puderzucker bestäuben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 360 kcal
  • 1510 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved