Bayrisch-Kraut-Salat mit Mini-Buletten

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Weißkohl (ca. 1 kg)  
  • 4   mittelgroße Zwiebeln  
  • 200 g   geräucherter durchwachsener Speck  
  • 6 EL   Öl  
  • 6 EL   Essig  
  • 1 TL   Brühe  
  • evtl. 1 TL   Kümmel  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1 Prise   Zucker  
  • 2   Brötchen (vom Vortag) 
  • 1 kg   gemischtes Hack  
  • 1 EL   Senf  
  • 1   Ei  
  •     Edelsüß-Paprika  
  • 1 Bund   Petersilie  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Kohl putzen, waschen und in Streifen schneiden oder hobeln. Zwiebeln schälen, fein würfeln. Speck würfeln
2.
Speck in 1 EL Öl knusprig braten und herausnehmen. Kohl und Hälfte Zwiebeln im Speckfett ca. 5 Minuten andünsten. Mit gut 1/4 l Wasser und Essig ablöschen, aufkochen. Brühe einrühren, Kümmel zugeben und alles zugedeckt ca. 5 Minuten schmoren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Speck unterheben. Mind. 5 Stunden ziehen lassen
3.
Brötchen einweichen. Hack, ausgedrückte Brötchen, Senf, Rest Zwiebeln und Ei verkneten. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Ca. 40 Buletten formen. Auf einem Backblech im heißen Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten braten. Evtl. abkühlen lassen
4.
Petersilie waschen und fein schneiden. Unter den Salat mischen und abschmecken. Buletten warm oder kalt dazureichen. Laugengebäck, Rettichspiralen und Radieschen separat mit anrichten
5.
Getränk: kühles Weizenbier
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 410 kcal
  • 1720 kJ
  • 24 g Eiweiß
  • 29 g Fett
  • 10 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved