Béchamelkartoffel mit Erbsen und Kasseler

Béchamelkartoffel mit Erbsen und Kasseler Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 kg  Kartoffeln 
  • 250 Zuckerschoten 
  • 150 tiefgefrorene Erbsen 
  • 1   Zwiebel 
  • 400 ausgelöstes Kasselerkotelett 
  • 30 Butter oder Margarine 
  • 40 Mehl 
  • 1/2 klare Brühe (Instant) 
  • 1/4 Milch 
  •     Salz 
  •     weißer Pfeffer 
  • 1/2 Bund  Schnittlauch 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen, mit Wasser bedeckt aufkochen und ca. 20 Minuten garen. Zuckerschoten putzen, waschen, in Streifen schneiden und mit den Erbsen 4 Minuten in kochendem Salzwasser garen. Auf einem Sieb abtropfen lassen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Kasseler in kleine Würfel schneiden. Fett in einem Topf erhitzen. Kasseler und Zwiebel darin andünsten. Mehl zugeben. Mit Brühe und Milch unter Rühren ablöschen und aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kartoffeln abgießen, abschrecken, pellen und in Scheiben schneiden. Kartoffeln, Zuckerschoten und Erbsen in die Soße geben. Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Schnittlauch waschen und in Röllchen schneiden. Béchamelkartoffeln damit bestreuen und servieren

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 530 kcal
  • 2220 kJ
  • 33g Eiweiß
  • 16g Fett
  • 60g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved