Béchamelkartoffeln mit Erbsen und Wurst

Béchamelkartoffeln mit Erbsen und Wurst Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 150 Kartoffeln 
  • 1   kleine Zwiebel 
  • 10 Butter oder Margarine 
  • 1   gehäufter TL Mehl 
  • 1/8 Magermilch 
  • 3 EL  tiefgefrorene Erbsen 
  •     Salz 
  •     weißer Pfeffer 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 1   kalorienreduziertes Würstchen 
  •     bunter Pfeffer 
  •     Tomaten und Petersilie zum 
  •     Garnieren 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen und in kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Fett in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Mehl zufügen, kurz anschwitzen und mit Milch ablöschen. Unter Rühren aufkochen. Erbsen zufügen und ca. 5 Minuten köcheln. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Kartoffeln abgießen, kalt abspülen und die Schale abziehen. Kartoffeln würfeln und in die heiße Béchamelsoße geben. Würstchen schräg in Scheiben schneiden und ebenfalls kurz in der Soße erhitzen. Auf einem Teller anrichten, mit buntem Pfeffer bestreuen und mit Tomatenspalten und Petersilie garnieren
2.
Ca. 1550 kJ/ 370 kcal
3.
Teller + Tuch: ASA
4.
Gabel: IDC

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved