close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Béchamelkartoffeln mit Flusskrebsen

Aus kochen & genießen 17/2005
5
(1) 5 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   weißer Spargel  
  •     Salz  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 1 TL   Zucker  
  • 4   mittelgroße Kartoffeln (à ca. 150 g) 
  • 50 g   Butter oder Margarine  
  • 40 g   Mehl  
  • 100 ml   Weißwein  
  • 500 ml   Milch  
  • 1/2 Päckchen (25 g)  Krebsbutter  
  •     Cayennepfeffer  
  • 15   vorgegarte Flusskrebsschwänze  
  •     Kerbel zum Garnieren 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Spargel schälen, holzige Enden abschneiden. Ca. 1 1/2 Liter Wasser aufkochen, mit Salz, Muskat und Zucker würzen. Spargel darin 8-10 Minuten garen. Kartoffeln schälen, waschen und grob würfeln. Spargel herausnehmen. Kartoffelwürfel im kochenden Spargelfond ca. 5 Minuten garen. Fett schmelzen, Mehl einrühren und ca. 5 Minuten anschwitzen. Kartoffeln herausnehmen. 400 ml Spargelfond abmessen. Mehlschwitze mit Wein, Milch und Spargelfond ablöschen. Béchamel unter gelegentlichem Rühren ca. 15 Minuten leicht köcheln. Spargelspitzen ca. 3 cm lang abschneiden. Rest Spargel in kurze Stücke schneiden. Béchamel aufkochen lassen, Krebsbutter einrühren, abschmecken. Krebse, Spargel und Kartoffeln darin ca. 5 Minuten erwärmen. Anrichten und mit Kerbel garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 470 kcal
  • 2970 kJ
  • 20 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 45 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved