Béchamelkartoffeln mit Flusskrebsen

Aus kochen & genießen 17/2005
Béchamelkartoffeln mit Flusskrebsen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 500 weißer Spargel 
  •     Salz 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 1 TL  Zucker 
  • 4   mittelgroße Kartoffeln (à ca. 150 g) 
  • 50 Butter oder Margarine 
  • 40 Mehl 
  • 100 ml  Weißwein 
  • 500 ml  Milch 
  • 1/2 Päckchen (25 g)  Krebsbutter 
  •     Cayennepfeffer 
  • 15   vorgegarte Flusskrebsschwänze 
  •     Kerbel 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Spargel schälen, holzige Enden abschneiden. Ca. 1 1/2 Liter Wasser aufkochen, mit Salz, Muskat und Zucker würzen. Spargel darin 8-10 Minuten garen. Kartoffeln schälen, waschen und grob würfeln. Spargel herausnehmen. Kartoffelwürfel im kochenden Spargelfond ca. 5 Minuten garen. Fett schmelzen, Mehl einrühren und ca. 5 Minuten anschwitzen. Kartoffeln herausnehmen. 400 ml Spargelfond abmessen. Mehlschwitze mit Wein, Milch und Spargelfond ablöschen. Béchamel unter gelegentlichem Rühren ca. 15 Minuten leicht köcheln. Spargelspitzen ca. 3 cm lang abschneiden. Rest Spargel in kurze Stücke schneiden. Béchamel aufkochen lassen, Krebsbutter einrühren, abschmecken. Krebse, Spargel und Kartoffeln darin ca. 5 Minuten erwärmen. Anrichten und mit Kerbel garnieren

Ernährungsinfo

2 Personen ca. :
  • 470 kcal
  • 2970 kJ
  • 20g Eiweiß
  • 21g Fett
  • 45g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved