Beeren-Baiser-Torte

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • 11 Blatt   weiße Gelatine  
  • 1 (26 cm ø)  dünner Bikuitboden  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 3 Packungen (à 200 g)  Doppelrahm-Frischkäse  
  • 150 g   Magermilch-Joghurt  
  •     abgeriebene Schale und Saft von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 150 g   Zucker  
  • 1/2 Glas (225 g)  Johannisbeergelee  
  • 3-4 EL   schwarzer Johannisbeerlikör  
  • 2 EL   gehackte Pistazienkerne  
  •     Brombeeren und 4 Baiserschalen zum Verzieren 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
8 und 3 Blatt Gelatine getrennt einweichen. Biskuitboden auf eine Tortenplatte legen und mit einem Springformrand umschließen. Eier trennen. Frischkäse, Eigelb, Joghurt, Zitronenschale, -saft und Zucker verrühren.
2.
Größere Menge Gelatine ausdrücken, auflösen und unter die Creme ziehen. Eiweiß steif schlagen und unterheben. Die Hälfte der Creme auf dem Biskuitboden galttstreichen und etwa 30 Minuten im Gefrierschrank fest werden lassen.
3.
Gelee und Likör erhitzen, restliche Gelatine ausdrücken und darin auflösen. Etwas fest werden lassen und auf der Creme verstreichen. Mit Pistazien bestreuen. Die restliche Creme darübergeben und glatt streichen.
4.
Torte etwa 2 Stunden im Kühlschrank kalt stellen. Baiserschalen zerbröckeln. Torte mit Beeren und Baiser verzieren. Ergibt ca. 12 Stücke.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 360 kcal
  • 1510 kJ
  • 11 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 32 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved