Beeren-Omelett mit Zitronen-Minz-Mascarpone

Beeren-Omelett mit Zitronen-Minz-Mascarpone Rezept

Zutaten

Für Person
  • 4 Stiel(e)  Minze 
  • 35 laktosefreie Mascarpone 
  •     abgeriebene Schale und Saft von 1/2 Zitrone 
  • 1 1/2 TL  Zucker 
  • 125 gemischte Beeren (z. B. Kulturheidelbeeren, Johannisbeeren, Himbeeren) 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 5 EL  laktosefreie Magermilch 
  • 1 EL  gemahlene Mandelkerne ohne Haut 
  •     Öl 

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Minze waschen, trocken tupfen und, bis auf etwas zum Verzieren, Blättchen von den Stielen zupfen und hacken. Mascarpone, Zitronenschale, 1 EL Zitronensaft, 1/2 TL Zucker und gehackte Minze verrühren.
2.
Beeren verlesen. Johannisbeeren, bis auf 1 schöne Rispe zum Verzieren, mit einer Gabel von der Rispe streifen. Eier trennen. Eigelbe, Milch und Mandeln verquirlen. Eiweiß steif schlagen, dabei 1 TL Zucker einrieseln lassen.
3.
Eischnee unter den Teig heben. Eine kleine ofenfeste, beschichtete Pfanne mit Öl ausstreichen. Teig hineingeben. Beeren, bis auf ca. 1 EL, darauf verteilen, 1–2 Minuten bei schwacher Hitze stocken lassen.
4.
Dann im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 5–8 Minuten braun backen. Pfanne herausnehmen. Omelett und Rest Beeren anrichten, mit Minze und Johannisbeerrispe verzieren.
5.
Zitronen-Minz-Mascarpone dazureichen.

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 520 kcal
  • 2180 kJ
  • 22g Eiweiß
  • 36g Fett
  • 25g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved