Beerenblechkuchen mit Mandeln (Diabetiker)

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 150 g   Butter  
  • 450 g   Mehl  
  • 180 g   Diabetikersüße  
  • 1 Prise   Salz  
  • 2   Eigelb (Größe M) 
  • 1/4 l   Milch  
  • 1 Würfel (42 g)  Hefe  
  • 1 kg   geputzte gemischte Beeren (rote und grüne Stachelbeeren, Brombeeren) 
  • 100 g   Mandelblättchen  
  •     Fett und wenig Mehl für das Blech 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
75 g Butter schmelzen. Mehl, 80 g Diabetikersüße und Salz mischen. Eigelb zufügen. Milch lauwarm erwärmen, Hefe hineinbröseln und darin auflösen. Butter und Hefe-Milchmischung zum Mehlgemisch geben. Alles zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 40 Minuten gehen lassen. Teig nochmals durchkneten. Auf ein gefettetes, mit Mehl ausgestäubtes Backblech (ca. 37 x 32 cm) geben und gleichmäßig ausrollen. Nochmals ca. 20 Minuten gehen lassen. Inzwischen Früchte waschen und gut abtropfen lassen. Mulden in den Hefeteig drücken und 75 g Butter in kleinen Flöckchen darin verteilen. Früchte darauf verteilen. Mit Mandelblättchen und 100 g Diabetikersüße bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 30 Minuten backen
2.
Wartezeit ca. 50 Minuten. / 2 1/2 BE
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 220 kcal
  • 920 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 29 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved