Beerenkaltschale mit Buttermilchnocken

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • je 250 g   Himbeeren, rote Johannisbeeren und rote Stachelbeeren  
  • 1/4 l   Weißwein  
  • 1/4 l   Kirschnektar  
  • 2 EL   Speisestärke  
  • 50 g   Zucker  
  • 5 Blatt   weiße Gelatine  
  • 400 ml   Buttermilch  
  • 50 g   Zucker  
  •     Saft von 1 Zitrone 
  • 200 g   Schlagsahne  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Früchte putzen, waschen und verlesen. 2/3 der Früchte, Wein und Saft aufkochen und ca. 15 Minuten köcheln lassen. Anschließend pürieren, durch ein Sieb streichen und nochmals aufkochen. Speisestärke in wenig Wasser glatt rühren und die Suppe damit binden.
2.
Mit Zucker abschmecken und abkühlen lassen. Für die Nocken Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Buttermilch mit Zucker und Zitronensaft abschmecken. Gelatine ausdrücken, bei schwacher Hitze auflösen und unter die Buttermilch rühren.
3.
Kalt stellen. Sahne steif schlagen und unter die leicht gelierte Creme heben. Fest werden lassen. Restliche Früchte zur Suppe geben und in Tellern anrichten. Buttermilchnocken mit in heißes Wasser getauchten Esslöffeln abstechen und in die Suppe geben.
4.
Mit Zitronenraspeln garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 530 kcal
  • 2220 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved