Beerenstarke Donau-Parzelle

Aus Kochen & Genießen 7/2020
0
(0) 0 Sterne von 5

Hier schlagen Butter-Rührteig, Himbeerteig und Puddingcreme mit Tonkabohne köstliche Wellen

Zutaten

Für  Stücke
  • ca. 1/2   Tonkabohne (ersatzweise Mark von 1 Vanilleschote) 
  • 800 ml   Milch  
  • 300 g   Zucker  
  • 2 Päckchen   Vanillepuddingpulver  
  • 550 g   Himbeeren  
  • 150 g   Brombeeren  
  • 350 g   weiche Butter  
  • 6   Eier (Gr. M) 
  • 450 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 3 EL + 400 g   Schlagsahne  
  • 5 Blatt   Gelantine  
  • 300 g   weiße Schokolade  
  • 2 EL   Öl  
  • 1 EL   Puderzucker  
  • 2 EL   Zitronensaft  
  •     Frischhaltefolie  
  •     Backpapier  
  •     evtl. Alufolie  

Zubereitung

90 Minuten ( + 300 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Für die Creme Tonkabohne in 700 ml Milch reiben, mit 50 g Zucker in einem Topf aufkochen. Puddingpulver und 100 ml Milch glatt rühren, in die kochende Milch rühren und unter Rühren ca. 1 Minute köcheln. In eine Schüssel füllen und direkt mit Folie bedeckt auskühlen lassen.
2.
Für den Kuchen Gesamte Beeren waschen. 200 g Himbeeren fein pürieren. Butter und 250 g Zucker cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl und Back­pulver mischen und im Wechsel mit 3 EL Sahne unterrühren. Hälfte Teig in ein mit Backpapier ausgelegtes tiefes Backblech (ca. 32 x 39 cm) streichen. Rest Teig mit Himbeerpüree verrühren und auf dem hellen Teig verteilen. Brom­beeren und 150 g Himbeeren daraufstreuen und leicht andrücken. Kuchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C) ca. 35 Minuten backen. Auskühlen lassen.
3.
Für die Creme Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 400 g Sahne steif schlagen. Pudding glatt rühren. Gelatine ausdrücken, bei schwacher Hitze auf­lösen und mit 2–3 EL Pudding verrühren. Dann alles unter den übrigen Pudding rühren. Sahne unterheben.
4.
Um den Kuchen einen Backrahmen oder eine Schiene aus mehrfach gefal­teter Alufolie stellen. Kuchen mit Creme bestreichen und mindestens 4 Stunden kalt stellen.
5.
Für den Guss Schokolade in Stücke teilen, mit Öl im heißen Wasserbad schmelzen und zügig auf dem Pudding verstreichen. Sobald die Schokolade an­fängt fest zu werden, mit einer gezackten Teigkarte Wellen durch die Schokolade ziehen. Kuchen kalt stellen.
6.
Für die Verzierung 200 g Himbeeren, Puderzucker und Zitronensaft fein pürieren und auf den Kuchen klecksen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 420 kcal
  • 6 g Eiweiß
  • 25 g Fett
  • 41 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved