Belag für die Pizza al frutti di mare

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Pizza/4 Personen
  • 150 g   tiefgefrorene Venusmuscheln  
  •     Salz  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 1 Packung (500 g)  stückige Tomaten  
  •     Pfeffer  
  •     Edelsüß-Paprika  
  • 1 EL   Limettensaft  
  • 1 EL   Tomatenketchup  
  • 1   Topf Basilikum  
  • 250 g   Nordsee-Krabbenfleisch  
  • 150 g   kleine Tintenfische  
  • 2 EL   Olivenöl  
  •     Limettenscheiben und Basilikum zum Garnieren 
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 
  •     Backpapier  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Muscheln in kochendes Salzwasser geben und 5 Minuten bei schwacher Hitze ziehen lassen. Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Tomatenfruchtfleisch, Salz, Pfeffer, Paprika, Limettensaft, Ketchup und Knoblauch verrühren.
2.
Basilikum waschen, trocken tupfen, Blättchen von den Stielen zupfen und in Streifen schneiden. Muscheln auf ein Sieb gießen und gut abtropfen lassen. Die Hälfte des Quarkölteigs auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Kreis (ca. 32 cm Ø) ausrollen.
3.
Pizzaboden auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, Tomatensoße gleichmäßig darauf verteilen. Krabben und Tintenfische waschen und trocken tupfen. Mit den Muscheln auf den Teigboden geben. Pizza mit Öl beträufeln und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C / Gas: Stufe 3) 20-25 Minuten backen.
4.
Nach Belieben mit Limettenscheiben und Basilikum garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 520 kcal
  • 2180 kJ
  • 33 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 53 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved