Bellini-Pfirsichkuchen

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 100 g   Butter oder Margarine  
  • 180 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 80 g   Mehl  
  • 50 g   gemahlene Mandeln  
  • 1 TL   Backpulver  
  • 50 ml   Milch  
  • 10 Blatt   Gelatine  
  • 1 Dose(n) (425 ml; Abtr.gew.: 250 g)  Pfirsiche  
  • 500 g   Vollmilch-Joghurt  
  • 200 ml   Prosecco  
  • 150 g   Schlagsahne  
  • 2 (à 200 g)  große Pfirsiche  
  • 30 g   gehackte Pistazienkerne  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Weiches Fett mit 100 g Zucker und Vanillin-Zucker schaumig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl mit Mandeln und Backpulver mischen. Abwechselnd mit Milch unterrühren. Springform (26 cm Ø) fetten, Teig einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 20-25 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Boden aus der Form lösen, Springformrand oder Tortenring um den Boden stellen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Pfirsiche abtropfen lassen, Früchte pürieren. Püree mit Joghurt, Prosecco und 80 g Zucker verrühren. Gelatine auflösen, unterrühren. Wenn die Creme zu gelieren beginnt, Sahne steif schlagen und unterheben. Creme auf den Boden geben und glatt streichen. Im Kühlschrank mindestens 2 Stunden fest werden lassen. Pfirsiche waschen, halbieren, entsteinen und in Spalten schneiden. Torte aus der Form schneiden. Rand mit Pfirsichspalten belegen. Mit Pistazien bestreuen
2.
Wartezeit ca. 3 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 320 kcal
  • 1340 kJ
  • 7 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 30 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved