Berliner und Aprikosentaschen

Berliner und Aprikosentaschen Rezept

Zutaten

  • 200 ml  Milch 
  • 500 Mehl 
  • 1 Würfel (42 g)  Hefe 
  • 80 Zucker 
  • 80 Butter oder Margarine 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1 Prise  Salz 
  • 1/2 425   ml-Dose Aprikosen 
  • 100 Marzipan-Rohmasse 
  • 1 kg  weißes Pflanzenfett zum Frittieren 
  • 3 EL  Pflaumenmus 
  • 4 EL  Puderzucker 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Milch erwärmen. Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken und die Hefe hineinbröckeln. Zucker um die Hefe streuen. 100 ml Milch in die Mulde geben und mit der Hefe und etwas Mehl verrühren.
2.
Vorteig an einem warmen Ort zugedeckt ca. 15 Minuten gehen lassen. In der Zwischenzeit Butter oder Margarine in restlicher warmer Milch schmelzen. Ei und Salz zufügen und alles verquirlen. Fett-Ei-Gemisch zum Vorteig geben.
3.
Alles mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat. Aprikosen abtropfen lassen und fein würfeln.
4.
Marzipan leicht zerbröckeln und zusammen mit den Aprikosen mit einem Schneidstab pürieren. Hefeteig nochmals durchkneten und halbieren. Eine Hälfte in 6 Portionen teilen, Kugeln daraus formen, zugedeckt nochmals gehen lassen.
5.
Restlichen Teig ca. 1/2 cm dick zu einer Platte (ca. 30 x 40 cm) ausrollen und mit einem Kuchenrad 12 Quadrate (ca. 10 x 10 cm) ausschneiden. Je 1 Teelöffel Marzipanmasse daraufgeben, diagonal zur Hälfte überklappen und mit einer Gabel fest andrücken.
6.
Ebenfalls nochmals gehen lassen. Inzwischen Frittierfett in einem breiten Topf auf 180 °C erhitzen. Teigkugeln leicht flach drücken und jeweils 3 Stück mit einer Schaumkelle nacheinander in das heiße Fett gleiten lassen.
7.
Die Unterseite goldbraun ausbacken, dann die Berliner mit dem Stiel eines Kochlöffels wenden und zu Ende backen. Mit einer Schaumkelle aus dem Fett heben, auf Küchenpapier abtropfen lassen. Übrige Kugeln genauso backen.
8.
Pflaumenmus in eine Garnierspritze mit Krapfentülle füllen. Tülle seitlich in die heißen Berliner stechen und etwas Pflaumenmus hineinspritzen. Vor dem Servieren auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.
9.
Aprikosentaschen ebenso ausbacken, abtropfen lassen und aufs Kuchengitter setzen. Berliner und Aprikosentaschen mit Puderzucker bestäubt anrichten. Ergibt ca. 12 Taschen und 6 Berliner.

Ernährungsinfo

  • 380 kcal
  • 1590 kJ
  • 7g Eiweiß
  • 16g Fett
  • 49g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved