Bienenstich

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • 1 l   Milch  
  • 2 Päckchen   Puddingpulver  
  •     "Vanille-Geschmack"  
  • 250 g   Butter oder Margarine  
  • 100 g   Zucker  
  • 500 g   Mehl  
  • 1 Würfel (42 g)  Hefe  
  • 100 g   Zucker  
  • 250 ml   Milch  
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 100 g   Butter oder Margarine  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 1 Prise   Salz  
  • 100 g   Zucker  
  •     Mehl zum Ausrollen 
  •     Fett für das Backblech 
  •     Alufolie  
  • 150 g   Butter oder Margarine  
  • 200 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 150 g   Mandelblättchen  
  • 50 ml   Milch  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Für die Creme von der Milch einige Esslöffel abnehmen und das Puddingpulver damit anrühren. Restliche Milch aufkochen, von der Herdplatte nehmen und das Puddingpulver hineinrühren. Kurz aufkochen lassen und kalt stellen.
2.
Für den Teig Mehl in eine Rührschüssel geben. In die Mitte eine Vertiefung drücken. Hefe zerbröckeln und mit einem Teelöffel Zucker in die Mulde geben. Milch erwärmen und über die Hefe gießen. Milch, Hefe, Zucker und etwas Mehl zu einem Brei verrühren.
3.
Schüssel mit einem Tuch bedecken und den Vorteig an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen. Inzwischen für den Belag Fett mit Zucker, Vanillin-Zucker und den Mandelblättchen aufkochen und leicht bräunen.
4.
Milch unterrühren und die Mandelmasse abkühlen lassen. Hefeteig mit Eiern, Salz, Zucker, abgeriebener Zitronenschale und dem Fett zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt nochmals 30 Minuten gehen lassen.
5.
Auf bemehlter Arbeitsfläche durchkneten. Zu einem Rechteck von ca. 34 x 38 cm ausrollen. Auf ein gefettetes Backblech legen und mit der Mandelmasse bestreichen. Teig nochmals 30 Minuten gehen lassen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten backen.
6.
Für die Creme Fett und Zucker schaumig schlagen. Pudding esslöffelweise unterheben. Creme kalt stellen. Bienenstich abkühlen lassen. In 4 lange Streifen schneiden und vom Backblech nehmen. Streifen waagerecht in der Mitte durchschneiden.
7.
Alufolie in Länge der Kuchenstreifen schneiden und zu 6 cm breiten Streifen falten. Alustreifen 1 cm breit umknicken. Die schmale Kante unter den Kuchenstreifen schieben, so dass der Kuchen einen festen Rand aus Alufolie erhält.
8.
Bienenstichstreifen mit Creme füllen. Kalt stellen. Vor dem Servieren in Portionsstücke schneiden. Ergibt ca. 32 Stücke.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 300 kcal
  • 1260 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Klemme

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved