Bildschöne Ananas-Muffins

Bildschöne Ananas-Muffins Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 60 Kokosraspel 
  •     Fett und Mehl 
  • 1 Dose(n) (236 ml)  Ananas in Scheiben 
  • 150 weiche Butter/Margarine 
  •     Salz, 150 g Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 3   Eier , 300 g Mehl (Gr. M) 
  • 3 gestrichene(r) TL  Backpulver 
  • 200 Puderzucker 
  • 2-4 EL  Zitronensaft 
  •     Zuckerbilder und Zuckerstreusel 
  • 1   kleiner Plastikbeutel 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Kokosraspel ohne Fett rösten, auskühlen. Mulden eines Muffinblechs (für 12 Stück) fetten, mit Mehl ausstäuben
2.
Ananas abtropfen, Saft auffangen. Ananas fein hacken. Fett, 1 Prise Salz, Zucker und Vanillin-Zucker cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl, 40 g Kokosraspel und Backpulver mischen und im Wechsel mit 4 EL Ananassaft kurz unterrühren. Gehackte Ananas kurz unterrühren. In die Mulden füllen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 25 Minuten backen. Im Blech ca. 10 Minuten abkühlen. Aus den Mulden lösen und auskühlen lassen
3.
Muffins oben evtl. etwas gerade schneiden. Puderzucker und Zitronensaft zum dicken Guss verrühren. In einen Plastikbeutel füllen und unten eine kleine Ecke abschneiden. Einen Kreis oben auf jeden Muffinrand spritzen. Etwas Guss in die Mitte spritzen, Zuckerbilder daraufkleben. Die Kreise mit den übrigen Kokosrapseln und Zuckerstreuseln bestreuen. Trocknen lassen

Ernährungsinfo

12 Stück ca. :
  • 370 kcal
  • 1550 kJ
  • 5g Eiweiß
  • 15g Fett
  • 51g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved