Biriani mit Lammfleisch und Lassi

Biriani mit Lammfleisch und Lassi Rezept

Zutaten

Für Personen
  •     Salz 
  • 1 Döschen  Safran in Fäden 
  • 250 Basmati Reis 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 15 Ingwer (oder 1/2 TL Ingwerpulver) 
  • 750 ausgelöstes Lammfleisch aus der Keule 
  • 2-3 EL  Öl 
  • 1 1/2 TL  gemahlener Kreuzkümmel 
  • 1/2-1 TL  gemahlener Kardamom 
  • 1-2 TL  Cayennepfeffer oder 1-2 Chilischoten 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 1 (ca. 4 cm)  Zimtstange 
  • 3-4   Gewürznelken 
  • 200 ml  klare Hühnerbouillon (Instant) 
  • 2 (à 150 g)  Becher Vollmilch-Joghurt 
  • 50 ml  Dosenmilch 
  • 1 EL  ungesalzene Cashewnusskerne 
  • 1 EL  Pistazienkerne 
  • 2 EL  Butter oder Margarine 
  • 1 EL  Mandelstifte 
  • 30 Rosinen 
  • 1 Bund  Lauchzwiebeln 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
1/2 Liter Wasser, 1 Teelöffel Salz und Safran aufkochen. Reis zufügen und ohne Deckel 5-10 Minuten kochen, bis die gesamte Flüssigkeit vom Reis aufgenommen ist. Reis auf ein Sieb geben. Knoblauch und Ingwer schälen.
2.
Ingwer fein hacken, Knoblauch durch eine Knoblauchpresse drücken. Fleisch waschen, trocken tupfen und in ca. 3 cm große Würfel schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch unter Wenden anbraten. Ingwer, Knoblauch, 1 Teelöffel Kreuzkümmel und Kardamom zufügen, kurz mit anrösten und mit Salz, Chili und Muskat würzen.
3.
Zimtstange und Nelken zufügen und mit Hühnersuppe ablöschen. 50 g Joghurt und Dosenmilch verrühren und unter Rühren zugießen. Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten garen. Inzwischen Cashewnüsse und Pistazien halbieren.
4.
1 Esslöffel Fett in einer Pfanne erhitzen, Cashewnüsse, Pistazien, Mandeln und Rosinen darin goldbraun braten, herausnehmen und abkühlen lassen. Die Hälfte des Safranreis in eine ofenfeste Form geben.
5.
Fleisch mit dem Schmorfond darauf verteilen und mit dem restlichen Reis bedecken. Form mit einem Deckel fest verschließen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C / Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten schmoren.
6.
Inzwischen für das Joghurt-Getränk (Lassi) Joghurt restlichen Kreuzkümmel und Salz glatt rühren. Nach und nach, unter ständigem Rühren, 1/2 Liter Eiswasser zugießen und alles gut vermischen. Bis zum Servieren kühl stellen.
7.
Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Restliches Fett in einer Pfanne erhitzen und die Lauchzwiebeln 1-2 Minuten darin andünsten. Fertiges Biriani auf einer großen Platte anrichten.
8.
Lauchzwiebeln über den Reis geben, Nüsse und Rosinen rundherum auf den Rand streuen. Mit dem gekühlten Joghurt-Getränk servieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 900 kcal
  • 3780 kJ
  • 46g Eiweiß
  • 52g Fett
  • 64g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved