Birnen-Flammkuchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 2   Birnen (à ca. 200 g)  
  • 2 EL   Zitronensaft  
  • 400 g   Vollmilch-Joghurt  
  • 125 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Puddingpulver "Vanillegeschmack"  
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 100 g   Magerquark  
  • 3 EL   Milch  
  • 3 EL   Öl  
  • 1 Prise   Salz  
  • 200 g   Mehl  
  • 1/2 Päckchen   Backpulver  
  • 2 EL   Mandelblättchen  
  • 5 EL   Wildpreiselbeeren im eigenen Saft  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Birnen waschen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln. Joghurt, 75 g Zucker, Puddingpulver und 2 Eier verrühren. Quark, Milch, Öl, 1 Ei, 50 g Zucker und Salz verrühren. Mehl und Backpulver mischen. Die Hälfte Mehl unter die Quarkmasse rühren, den Rest darunter kneten. Eine rechteckige Tarteform mit herausnehmbarem Boden (ca. 20 x 28 cm) oder eine runde Tarteform (26 cm Ø) leicht fetten. Teig mit bemehlten Händen in die Form drücken, dabei den Rand etwas hoch drücken. Vanillecreme darauf streichen. Birnen evtl. trocken tupfen und fächerartig darauflegen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 35 Minuten backen. Mandeln ca. 10 Minuten vor Ende der Backzeit auf den Kuchen streuen und mitbacken. Kuchen auskühlen lassen. Preiselbeeren in Klecksen auf dem Kuchen verteilen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 210 kcal
  • 880 kJ
  • 7 g Eiweiß
  • 7 g Fett
  • 31 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved