Birnen-Mandel-Kuchen - so geht's

Nicht jeder Kuchen gelingt auf Anhieb schön saftig und geschmackintensiv. Aber es gibt sie, diese Kuchen, die einfach allen schmecken und nie danebengehen. Unser Birnen-Mandel-Kuchen ist einer von ihnen. 

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

 

Zutaten:

  • 2 Eier
  • 165 g Zucker
  • 1 TL Vanille-Aroma
  • 60 ml Keimöl
  • 100 g Vollkornmehl
  • 80 g Maismehl
  • 75 g gemahlene Mandeln
  • 1 TL Backpulver
  • ½ TL Muskatnuss
  • 1 Birne
  • 24 cm Springform
 

Und so geht's:

  1. Eier, 150 g Zucker und Vanille-Aroma schlagen. Das Keimöl während des Schlagens untermischen. Mehl, Maismehl und 60 g gemahlene Mandeln unterheben. Backpulver und Muskatnuss hinzufügen.
  2. Teig in die ausgelegte Backform geben. Birne in dünne Scheiben schneiden und auf den Teig legen. Mit 2 EL Zucker und 2 EL gemahlenen Mandeln bestreuen.
  3. Bei 180 °C für 40 Minuten backen.
  4. Abkühlen lassen, anschneiden und servieren.

Rezepte

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved