Birnen-Muffins

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 100 g   Vollkornmehl  
  • 140 g   Mehl Typ 405  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 2 TL   Zimt  
  • 1/4 TL   Nelkenpulver  
  • 1   Ei  
  • 120 g   brauner Zucker  
  • 125 g   weiche Butter (oder 80 ml Pflanzenöl) 
  • 2 EL   Rum (oder einige Tropfen Rumaroma) 
  • 180 g   Joghurt  
  • 100 g   saure Sahne  
  • 250 g   frische Birnen oder aus der Dose (die kleine aus der Metro) 
  • 100 g   Mehl  
  • 60 g   Zucker  
  • 1 TL   Zimt  
  • 60 g   weiche Butter  

Zubereitung

40 Minuten
1.
Den Backofen auf 180°C vorheizen.
2.
Das gesiebte Mehl, Backpulver, Zimt und Nelkenpulver vermischen.
3.
Das Ei in einer Schüssel verquirlen und den Zucker zugeben. Die Butter nach und nach zu der Eimasse rühren. Den Rum, Joghurt, saure Sahne hinzufügen und verrühren.
4.
Die Mehlmischung zu der Eimischung geben und so lange rühren, bis alle Zutaten feucht sind.
5.
Die Birnen schälen, halbieren, das Kerngehäuse herausschneiden. Die Früchte in grobe Stücke schneiden und vorsichtig unter den Teig heben.
6.
Für die Butterstreusel das Mehl mit Zucker und dem Zimt mischen. Die warme Butter dazugeben und zu einem krümeligen Teig verkneten, sodass Streusel entstehen.
7.
Den Teig in die Muffinförmchen füllen und mit den Streuseln bestreuen. Im Backofen bei 180°C 20-25 Minuten backen.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved