Birnen-Nuß-Kuchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 4   Birnen (ca. 700 g)  
  •     Saft von 1 Zitrone 
  • 150 g   weiche Butter/Margarine  
  • 200 g   Zucker, 1 Prise Salz  
  • 4   Eier , 150 g Grieß (Gr. M) 
  • 250 g   gemischte Haselnüsse  
  • 2 TL   Backpulver  
  •     Fett und Paniermehl (Form) 
  • 40 g   Haselnußblättchen  
  • 5 EL   Aprikosen-Konfitüre  
  • 1 EL   Puderzucker  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Birnen schälen, halbieren und entkernen. Wölbung mehrmals einschneiden. Birnenhälften mit Zitronensaft beträufeln
2.
Fett, Zucker und Salz cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Grieß, gemahlene Haselnüsse und Backpulver mischen und unter die Fettmasse rühren. Teig in eine gefettete und mit Paniermehl ausgestreute Springform mit Rohrbodeneinsatz (26 cm Ø) füllen
3.
Birnen mit der Wölbung nach oben auf dem Teig verteilen, leicht eindrücken. Im heißen Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C / Gas: Stufe 2) ca. 45 Minuten backen
4.
Kuchen etwas abkühlen lassen, herausnehmen und dann vollständig auskühlen lassen
5.
Haselnußblättchen in einer Pfanne ohne Fett rösten. Konfitüre erwärmen, durch ein Sieb streichen. Kuchen damit bestreichen. Mit Haselnußblättchen bestreuen und mit Puderzucker bestäuben. Dazu schmeckt Preiselbeersahne
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 340 kcal
  • 1420 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 30 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved