Birnen-Preiselbeer-Kuchen vom Blech

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 500 g   Mehl  
  • 250 ml   fettarme Milch  
  • 1 Würfel (42 g)  frische Hefe  
  • 75 g   Zucker  
  • 100 g   weiche Butter  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1 Prise   Salz  
  • 2 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 6   Birnen  
  • 350 g   Preiselbeeren geliert  
  • 100 g   Mandelblättchen  
  • 200 g   Schmand  
  •     Fett und Mehl für die Fettpfanne 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde hineindrücken. 100 ml Milch lauwarm erwärmen. Hefe in die Mulde bröckeln, 25 g Zucker und Milch zufügen und mit etwas Mehl vom Rand zu einem dicken Brei verrühren. Vorteig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen
2.
150 ml Milch lauwarm erwärmen. 50 g Butter, Ei, 50 g Zucker, Salz, 1 Päckchen Vanillin-Zucker und Milch zum Vorteig geben und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Teig zugedeckt nochmals ca. 45 Minuten gehen lassen. (Volumen muss sich verdoppeln.)
3.
Die Fettpfanne des Backofens (32 x 37 cm) fetten und mit Mehl ausstäuben. Teig hineingeben und mit bemehlten Händen in der Fettpfanne zu einem gleichmäßigen, flachen Boden drücken. Nochmals ca. 15 Minuten gehen lassen. Birnen schälen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Birnenhälften an der Oberfläche einritzen. 50 g Butter schmelzen. Hefeteig mit Butter, dann mit Preiselbeeren bestreichen. Birnen mit der eingeritzten Oberfläche nach oben auf den Kuchen verteilen. Mit Mandeln bestreuen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) auf der mittleren Schiene 25–30 Minuten backen
4.
Kuchen aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen und den Rand mit Puderzucker bestreuen. Schmand mit dem Schneebesen des Handrührgerätes ca. 5 Minuten aufschlagen, dabei 1 Päckchen Vanillin-Zucker einrieseln lassen und zum Kuchen reichen
5.
Wartezeit ca. 15 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 220 kcal
  • 920 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 31 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved