Birnen-Schinken-Quiche mit Raclette-Käse

2
(1) 2 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 1   Rolle frischer Blätterteig  
  •     (275 g mit 6 Quadraten a. d. Kühlregal; von CroustiPâte) 
  • 1 Dose(n) (850 ml)  Birnen  
  • 6 (à 20 g)  Scheiben  
  •     Raclette-Käse  
  • 6   dünne Scheiben gekochter Schinken  
  •     weißer Pfeffer  
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 1-2 EL   Weißwein-Essig  
  •     Salz, 1 Prise Zucker, 2 EL Öl 
  • 200 g   Feldsalat  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Teig aus der Folie nehmen und kurz ruhen lassen. Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3). Birnen abtropfen lassen. Teig entrollen und in Quadrate trennen
2.
6 Auflauf- oder Tortelettförmchen (ca. 10 cm Ø) damit auslegen. Teigböden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Käsescheiben aufeinander legen und entrinden
3.
Jeweils 1 Scheibe Schinken, 1 Birnenhälfte und 1 Scheibe
4.
Käse auf den Teig legen. Mit Pfeffer bestreuen. Die Quiches im heißen Ofen ca. 15 Minuten goldgelb backen
5.
Zwiebel schälen, würfeln. Mit Essig, Salz, Pfeffer und Zucker verrühren. Öl darunter schlagen. Salat waschen, putzen. Mit der Soße mischen. Alles anrichten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 390 kcal
  • 1630 kJ
  • 13 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 30 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved