Biskuitrolle mit Zitronen- Heidelbeer-Quark

4
(1) 4 Sterne von 5
Biskuitrolle mit Zitronen- Heidelbeer-Quark Rezept

Zutaten

  • 4   Eier (Größe M)  
  • 100 g   Zucker  
  •     Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 50 g   Mehl  
  •     Fett fürs Blech 
  •     Pergamentpapier  
  •     Zucker zum Bestreuen 
  • 6 Blatt   weiße Gelatine  
  • 1 Packung (300 g)  tiefgefrorene Heidelbeeren  
  • 3 EL   Zucker  
  • 500 g   Speisequark (40 % Fett) 
  • 4-6 EL   Zitronensaft  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 200 g   Schlagsahne  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 
  •     Melisse und abgeriebene Zitronenschale zum Verzieren 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Eier, Zucker und Zitronenschale mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig schlagen (der Zucker muß gelöst sein). Mehl und Speisestärke darüber sieben und mit dem Schneebesen unterheben. Backblech fetten, mit Pergamentpapier auslegen und die Biskuitmasse darauf verstreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 10-12 Minuten goldbraun backen
2.
Inzwischen ein Küchentuch anfeuchten und dünn mit Zucker bestreuen. Biskuitplatte darauf stürzen und das Papier sofort abziehen. Boden mit dem Küchentuch aufrollen. Auskühlen lassen
3.
Für die Füllung die tiefgefrorenen Heidelbeeren mit 1 Esslöffel Zucker bestreuen, durchweichen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Quark, Zitronensaft, Vanillin-Zucker und restlichen Zucker verrühren. Gelatine ausdrücken, vorsichtig auflösen
4.
In den Quark rühren. Kalt stellen, bis er fet zu werden beginnt. Inzwischen Sahne steif schlagen. Sahne und Heidelbeeren vorsichtig unter den Quark heben. Biskuitrolle wieder abrollen, mit der Quarkcreme bestreichen. Aufrollen, leicht andrücken. Auf einer Kuchenplatte anrichten. Mit Puderzucker bestäuben. Nach Belieben mit Minze und Zitronenschale verzieren. Ergibt ca. 16 Scheiben
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Foto: Klemme

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved