Biskuittaler mit Babybirnen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 2   Becher (à 200 g) Schlagsahne  
  • 150 g   Schoko-Mint-Täfelchen  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 2 EL   Saft und abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone  
  • 100 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 75 g   Mehl  
  • 1 Messerspitze   Backpulver  
  • 3 (ca. 30 g, aus dem Glas)  Baby-Birnen  
  • 60 g   Himbeeren  
  • 1 EL   Puderzucker  
  • 1 EL   Kakaopulver  
  •     Backpapier  

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Sahne erhitzen. Schoko-Mint-Täfelchen zufügen und unter Rühren schmelzen. Schoko-Mint-Sahne mindestens 3 Stunden, am besten über Nacht erkalten lassen. Für den Biskuit Eier trennen. Eiweiß und 2 Esslöffel kaltes Wasser sehr steif schlagen. Zum Schluss Zitronensaft zufügen. Zucker und Vanillin-Zucker unter Rühren einrieseln lassen. Eigelb unterrühren. Mehl und Backpulver sieben und vorsichtig unter die Eimasse heben. Biskuitmasse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech insgesamt 12 ovale Platten spritzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) 12-15 Minuten backen. Backpapier entfernen, Teigplatten auskühlen lassen. Birnen in Spalten schneiden, dabei das Kerngehäuse herausschneiden. Himbeeren verlesen. Schoko-Mint-Sahne steif schlagen und in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Auf 6 Teigplatten spritzen. Birnenspalten und Himbeeren darauf verteilen. Jeweils mit einer zweiten Platte bedecken. Mit Puderzucker und Kakao bestäuben
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 540 kcal
  • 2260 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 29 g Fett
  • 58 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved