Einkauftipps

Cyber Monday 2023: Alle Infos und die besten Deals

Shopping-Fans aufgepasst! Der Black Friday 2023 und Cyber Monday bringen unzählige Deals auch für Küche und Co. diese Angebote lohnen sich!

Black Friday 2023: Wir haben die Infos und die besten Deals
Jetzt schon an Weihnachten denken: Black Friday 2023 ist die beste Zeit für Schnäppchen. Foto: Canva/Redaktion
Auf Pinterest merken

Neben Aktionstagen wie den Prime Days, die nur von Amazon ausgerufen werden und exklusiv für Prime-Mitglieder sind, sollten sich Schnäppchenjäger vor allem den alljährlichen Black Friday sowie den Cyber Monday als Super-Shopping-Tag im Kalender anstreichen. Denn diese werden von fast allen Shops, auch online, gefeiert und rund um den Black Friday 2023 und am Cyber Monday 2023 lassen sich wieder super Deals machen – zeitlich perfekt passend zu Weihnachten! Richtig los geht es am 24. November, aber auch schon vorher gibt es tolle Angebote. Damit du den Überblick nicht verlierst, haben wir die besten Rabatte ausfindig gemacht. 

Die besten Deals am Cyber Monday

An Black Friday und Cyber Monday lohnt sich ein kleiner Blick in die Angebote von Amazon, Otto, Lidl und Co. besonders. Wir zeigen dir die besten Deals zum Shopping Tag des Jahres:

Küchen- & Haushaltsgeräte Die besten Cyber-Monday-Deals

Top-Angebote
BOSCH Küchenmaschine MUM5 CreationLine MUM58720, 1000 W, 3,9 l Schüssel
BOSCH Küchenmaschine MUM5 CreationLine MUM58720, 1000 W, 3,9 l Schüssel

Nicht nur die Küchenausstattung kannst du rund um den Black Friday super aufstocken, sondern auch deinen Vorratsschrank. Auch Adventskalender und kleine Besonderheiten sind jetzt günstig.

Genuss-Angebote: Schlemmen zum Black Friday

Unserer Favuriten

Wann ist Black Friday 2023?

Der Startschuss für den Black Friday fiel dieses Jahr am 24. November, das war letztes Jahr noch anders. Das Datum des wohl größten Events für (Online-)Deals ist nämlich jedes Jahr ein bisschen anders: Der Black Friday – zu Deutsch Schwarzer Freitag, kommt ursprünglich aus den USA und findet traditionell einen Tag nach dem Erntedankfest der US-Amerikaner, also Thanksgiving statt. Thanksgiving wird wiederum am vierten Donnerstag im November gefeiert – daher die wiederkehrende Änderung des Datums.

Hier shoppen

Etwas leichter kann man es sich so merken: Black Friday ist stets der letzte Freitag im November. Aufgrund der immer größer werdenden Beliebtheit verlängern viele Shops das Event und rufen gleich eine Black Week aus. Diese beginnt am Freitag vor dem Black Friday. Also dieses Jahr am 17. November. Um die besten Angebote noch weiter auszudehnen, hat sich mittlerweile auch der Black November eingebürgert. Wo den ganzen Monat im Internet und den Geschäften Rabatte zu kriegen sind.

Nach Black Friday kommt direkt der Cyber Monday

Das Datum des Cyber Mondays hängt immer mit dem Black Friday zusammen. Denn Cyber Monday ist jeweils am Montag nach dem Schnäppchen-Freitag. Für den Cyber Monday 2023 bedeutet das, wir können uns am 27. November mit den besten Angeboten und Schnäppchen aus dem Bereich Technik rechnen! Denn traditionell sind an diesem Tag vor allem Technik-Produkte zum besten Preis zu haben. Also beispielsweise Produkte von Apple, aber auch Kaffeevollautomaten oder AirfryerRaclette-Sets oder auch Eismaschinen. 

Die meisten Shops und Online-Händler wie Media Markt, Amazon und Co. verlängern diesen Shopping-Tag sogar über eine ganze Woche zur Cyber Week. Dementsprechenden werden dieses Jahr vom 27.10.23 bis zum 01.12.23 die gültigen Preise für Technik-Deals gefeiert. 

Schon vor dem Cyber Monday sparen

Für alle, die nicht bis zum Technik-Montag warten können oder wollen, haben wir natürlich auch schon einen Blick auf die aktuellen Schnäppchen und Angebote geworfen. Damit du jetzt schon sparen kannst. Das sind unsere Internet-Favoriten im Bereich Technik: 

Die besten Deals

Woher kommt der Name "Black Friday"?

Die genaue Herkunft der Bezeichnung „Black Friday“ ist bis heute nicht ganz geklärt, doch zirkulieren drei überzeugende Theorien, die die Namensgebung zu erklären versuchen:

  • Die erste datierte Erwähnung des Namens stammt aus dem Jahr 1966 und geht auf die Polizei in Philadelphia zurück. Laut dieser Deutung bezeichnete die Polizei den Tag wegen der enormen Menschenmassen, die aus der Ferne wie ein schwarzer Schwarm aussahen, als „Black Friday“.

  • Eine andere Anekdote besagt, dass die Geldzähler infolge der massiven Umsätze an diesem Tag, mit Tinte verschmierte, „schwarze“ Hände bekamen, was dem Tag seinen Namen verliehen haben könnte.

  • Schließlich gibt es noch die populäre Erklärung aus dem Einzelhandel. Demnach repräsentiert der „Black Friday“ für die Shops die Gelegenheit, ihre finanzielle Bilanz zu verbessern und von roten in schwarze Zahlen zu wechseln, dank der starken Verkaufszahlen an diesem Tag.

Amazon-Blitzangebote

Wer zwischendurch Rabatte nutzen möchte, findet regulär die besten Deals bei den Amazon-Blitzangeboten. Aber Achtung: Hier heißt es schnell sein. Die Rabatte gelten größtenteils nur für ein paar Tage oder sogar wenige Stunden und natürlich nur solange der Vorrat reicht. 

Amazon Angebote

Black Friday in Deutschland

Schon seit einigen Jahren ist der Black Friday auch in Deutschland angekommen und wird immer beliebter. Kein Wunder, schließlich passt das Datum ideal in die Weihnachtseinkaufsaison. Aber auch länger geplante Großanschaffungen wie Kaffeevollautomaten oder Heißluftfriteusen sind am Black Friday und vor allem am Cyber Monday verlockend günstig.  

In Amerika hat der Black Fiday ein viel längere Tradition. Er wird meist als Brückentag nach Thanksgiving genutzt –  mit viel Zeit zum Einkaufen. Dort findet man die meisten Angebote auch zum Black Friday 2023 immer noch im Einzelhandel. In Deutschland bieten eher Online-Shops die besten Preise.