Blätterteig-Kopenhagener mit Pudding und Konfitüre

4.09091
(11) 4.1 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 400 ml   Milch  
  • 1 Päckchen   Puddingpulver "Vanille-Geschmack"  
  • 2 EL   Zucker  
  • 2 (à 270 g)  Rollen Frischer Butter-Blätterteig  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1 TL   Schlagsahne oder Milch  
  • 150 g   Kirsch-Konfitüre  
  • 150 g   Aprikosen-Konfitüre  
  •     Frischhaltefolie  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
100 ml Milch und Puddingpulver glatt rühren. 300 ml Milch und Zucker aufkochen. Topf von der Herdplatte nehmen und Puddingpulver einrühren. Zurück auf die Herdplatte stellen und unter Rühren mindestens 1 Minute kochen. Pudding in eine Schüssel geben und die Oberfläche mit Folie bedecken. 20–30 Minuten abkühlen lassen. 1 Blätterteigrolle aus dem Kühlschrank nehmen und ca. 10 Minuten ruhen lassen. Blätterteig entrollen, der Länge nach halbieren und jede Hälfte in 3 Quadrate/Rechtecke schneiden. Ei trennen. Eigelb und Sahne verrühren. Die Ecken der Quadrate mit Eiweiß bestreichen und jede, nicht ganz bis zur Mitte hin, überklappen. Leicht andrücken. Backpapier mit den Teigstücken auf ein Backblech heben. Mit einem Löffel die Hälfte von dem Pudding als Streifen in die Mitte der Teigstücke geben und rechts und links davon jeweils 1 TL Kirsch-Konfitüre. Übergeklappte Ecken mit Eigelb bestreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten goldbraun backen. Zweite Blätterteigrolle aus dem Kühlschrank nehmen, ca. 10 Minuten ruhen lassen und wie die erst Rolle verarbeiten. Statt Kirsch-Konfitüre Aprikosen-Konfitüre auf die Teigstücke geben. Fertige Kopenhagener auskühlen lassen
2.
Wartezeit ca. 20 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 300 kcal
  • 1260 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 35 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved